Edeka Barwig unterstützt Ehrenamt

Seit ca. 2 Jahren unterstützt Edeka Barwig gemeinnützige Vereine und Organisationen durch eine Pfandbon-Aktion. Edeka-Kunden haben die Möglichkeit, ihre Leergutbons in einen Spendenkasten zu werfen,

Weiterlesen »

Nachtschicht

Im Rahmen einer Einsatzübung führten wir in der Nacht von Freitag auf Samstag (5./6.8.) einige Einsatzüberprüfungen durch. Um 1:30 Uhr durften sich am Ende alle

Weiterlesen »

Neue zertifizierte Ausbilderin

Mitte Juli erhielt Sabine die freudige Nachricht, dass sie die BRH-Ausbilderzertifizierung erfolgreich abschließen konnte. Auf dem Weg dahin lagen insgesamt drei intensive Wochenenden mit jeweils

Weiterlesen »

Glück mit dem Wetter

bescherte uns einen schönen Trümmerübungstag in Heilbronn. Nach anfänglichem Nieselregen am Vormittag kam im Tagesverlauf die Sonne heraus und es blieb trocken bis zum Übungsende.

Weiterlesen »

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Nach dem Bekanntwerden von ASP-Fällen in einem Schweinezuchtbetrieb bei Forchheim im Landkreis Emmendingen werden seit Freitag mit Drohnen und speziell ausgebildeten Spürhunden die Felder und

Weiterlesen »

Landesübung Baden-Württemberg

Alle paar Jahre treffen sich die BRH-Rettungshundestaffeln Baden-Württemberg zu einer Landesübung. Dieses Jahr fand diese im TCRH Mosbach statt mit dem Schwerpunkt Trümmersuche. Dabei ging

Weiterlesen »

Erfolgreiche Woche

Am Sonntag konnten zwei unserer Staffelmitglieder ein positives Wochen-Resumée ziehen: Am Dienstagabend nach dem Training lief Patrick seine Einsatzüberprüfung als Suchtrupphelfer. Mit dem Team Manu/Amy

Weiterlesen »

Wir brauchen Ihre Hilfe

Unsere Staffel ist ein gemeinnütziger Verein und finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und freiwillige Zuwendungen. Unsere Hundeführer und Helfer arbeiten ehrenamtlich bis zu 10 Stunden in der Woche und müssen zum Großteil für die Kosten im Rahmen von Ausbildung und Einsätzen selbst aufkommen.

Hierbei können Sie unseren gemeinnützigen Verein gerne durch Ihre Spende unterstützen. Dadurch verschaffen Sie uns die Möglichkeit, unseren Dienst an in Not geratene Menschen weiterhin kostenfrei durchzuführen.