Übungsmöglichkeiten

Um die Teams optimal für einen Einsatz vorzubereiten, benötigen wir stets wechselnde Trainingsgebiete.

Dies kann ein Waldgebiet (ab ca. 4ha) sein, Abbruchgebäude vor oder während des Abbruchs sowie Lagerhallen oder ähnliches

Je vielfältiger, abwechslungsreicher und ausgefallener die Orte sind, an denen wir trainieren, desto besser sind unsere Hunde auf den Ernstfall vorbereitet.

Sie haben ein Waldstück, Betriebsgelände oder Abrissgebäude, welches Sie der Rettungshundestaffel zum Training zur Verfügung stellen möchten? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir brauchen Ihre Hilfe

Normalerweise wären wir in der Vorweihnachtszeit auf den Weihnachtsmärkten anzutreffen, um über Rettungshunde zu erzählen und Spenden für unsere ehrenamtliche Tätigkeit zu sammeln.

Das geht dieses Jahr leider nicht. Wenn Sie stehenbleiben würden, um mit uns zu sprechen und unsere Spendendosen zu „füttern“: Auch Ihre Online Spende ist willkommen.

Jede Spende hilft uns bei der Finanzierung unserer ehrenamtlichen Arbeit.